Weingut

Stefans Boden lebt!

Unsere 11 Hektar Weinberge liegen in etwa 3 km Umkreis um unser Weingut. Sandige, lehmige, kalkhaltige und kiesige Böden bieten auf kleinem Raum eine große Vielfalt. Stefan düngt seit Jahrzehnten fast ausschließlich mit Kompost. Dadurch leben seine Böden! Ein Spatenstich und man sieht, wie wohl sich die Regenwürmer fühlen. Der hohe Humusgehalt garantiert eine umweltschonende kontinuierliche Wasser- und Nährstoffversorgung.

Klaus und Stefans Rebsorten

Etwa 40 % unserer Flächen sind mit roten, 60% mit weißen Reben bepflanzt. Die Erträge sind, je nach Qualität und Jahrgang, moderat an die Weinberge angepasst. Da ein Weinberg etwa 30 Jahre alt wird, sind wir in der Veränderung unserer Rebsorten limitiert. Unwetter, Frost und Hagel verhindern eine kontinuierliche Produktion. Daher kaufen wir unregelmäßig von befreundeten Winzern Trauben zu.
Rote Rebsorten: Spätburgunder, Dornfelder, Merlot, St. Laurent, Cabernet Cubin, Cabernet Mitos
Weiße Rebsorten: Riesling, Weißburgunder, Grauburgunder, Chardonnay, Cabernet Blanc, Gewürztraminer, Kerner, Scheurebe

Weinausbau

So wenig eingreifen wie möglich, so viel wie nötig! Lecker, fruchtig und süffig sind unsere Weine. Wir verwenden temperierbare Edelstahlbehälter für fruchtig frische Weine, neue Barriques für unsere Premium Rot- und Weißweine. Mehrfach belegte Holzfässer lassen unsere Rotweine reifen. Ein langes Lager auf der Hefe bringt Mundgefühl und Länge in die Weine. Jahrelange Erfahrung hilft uns, jeden Jahrgang individuell zu verarbeiten. Mit Herzblut holen wir das Beste aus den Trauben!